Reiseführer Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !


Rezension: Glacier Express

100 Legendäre Traumreisen auf Schienen

 

Glacier Express

Der Taschen-Reiseverführer

 

The Persuasive Pocket Guide

 

Zwischen Zermatt und St. Moritz windet sich der Glacier Express durch eine spektakuläre Landschaft. Aber was erlebt man denn wirklich im langsamsten Schnellzug der Welt? Eine Bilder-Zugreise durch schroffe Felsen, enge Schluchten, über 291 Viadukte und durch 91 Tunnel, über einsame Hochebenen und an urigen Bergdörfern vorbei. Entdecken Sie die Schweiz entlang einer der schönsten Bahnstrecken der Welt – mit dem Taschen-Reiseführer für unterwegs.


Produktdetails
Einband: Paperback
Seitenzahl: 160
Erscheinungsdatum: 27.03.2020
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-95613-074-8
Fotografen: Mirko Milovanovic

Rezension: Glacier Express

Der Taschen-Reiseverführer Glacier Express

Den Lesern dieses Führers ist es zu wünschen, dass sie die Muße besitzen, unterwegs auszusteigen, zu verweilen und kulturelle Sehenswürdigkeiten oder kultur-historische Eindrücke  „sammeln“ zu können. Aus der Sicht des Rezensenten ist dieses Büchlein jedoch eher für die Reisenden geeignet, die bisher noch niemals in der vorgestellten Region unterwegs waren,- so zum Beispiel für die Teilnehmer einer Busreise inclusive einer gebuchten Fahrt mit dem Glacier Express sowie für die große Zahl der Touristen aus außereuropäischen Staaten, die die Schweiz und andere europäische Länder jedes Jahr bereisen (daher folgerichtig die Zweisprachigkeit  des Führers in Deutsch und Englisch).
Die Verfasser haben derart viele Informationen zusammengetragen (man lese einmal das Kapitel über Zermatt!), dass diese nur bedingt während der Fahrt verarbeitet werden können und das Lesen der „dichten“ Texte eher eine wichtige Aufgabe der Reisevorbereitung sein sollte. Zusätzliche Empfehlungen für Ausflüge oder Stadtbesichtigungen entlang der Fahrtstrecke sind eingefügt,- mit einer weiteren Fülle an interessanten Informationen und Fakten, deren „kognitive Verarbeitung“ unbedingt  eine Unterbrechung der Reise mit dem Glacier Express zur Folge haben  sollte (siehe oben! siehe Einleitung S. 12!),- dies käme dann den Individualreisenden eher entgegen!
Der Führer präsentiert zu Beginn zwei Kapitel über das Zugangebot und die gebildeten Zugkompositionen samt einer Tabelle mit technischen Daten der eingesetzten Triebfahrzeuge,- geht es bei einer Fahrt mit dem Glacier Express eben nicht nur um die durchfahrenen Landschaften!  Die Fahrt mit dem Glacier Express ist in 6 Etappen aufgeteilt, und die Verfasser beschreiben sehr ausführlich in chronologischer Abfolge jeder Etappe und jedes Teilabschnittes bahntechnische Gegebenheiten (Zahnstangenabschnitte, Steigungen, Streckenverläufe, Kunstbauten etc.) sowie Eindrücke von der Landschaft rechts und links der Strecke;  sie folgen  stringent dem Verlauf der Strecke / der Fahrt mit dem Zug und streuen dabei Zahlen zu Höhen ü. M., Fahrtzeiten, Kurvenradien, Tunnellängen, Baujahre und Altersangaben etc. ein. Diese Informationen sind so vielfältig, dass den Reisenden (nach der empfohlenen vorherigen Lektüre des Führers, siehe oben!) eine Markierung wichtiger Fakten und Sehenswürdigkeiten im Text (oder ein „Spickzettel“!) anzuraten ist.  Die Verfasser leiten, wie der Audio-Guide an jedem Sitzplatz im Zug, die Blicke der Reisenden immer wieder nach rechts und links aus den Wagenfenstern; das ist für den Rezensenten ein wesentlicher Pluspunkt dieses Führers,- der Leser ist wahrlich „mitten drin“ bei seiner Reise / bei seinem Zug.
Die Farbfotos dieses Reiseführers verbinden sich mit der Reisebeschreibung zu einem Ganzen und dokumentieren die Fahrt eindrucksvoll,- die meisten Fotos im Format der Seitenbreite und eines Drittels der Seitenhöhe, aber auch eine Anzahl größerer Abbildungen über gegenüberliegende Seiten hinweg (ein Drittel bis zu einer Hälfte der Doppelseiten einnehmend). Fotos der 2. und der 6. Etappe hätten besser dem Streckenverlauf entsprechend geordnet werden sollen.
Eine Karte der Fahrtstrecke befindet sich im hinteren ausklappbaren Einband, aus Sicht des Rezensenten nicht ausführlich genug und zu wenig die Umgebung entlang der Bahnlinie berücksichtigend.
Dies ist insgesamt ein sehr informativer und (textlich) anspruchsvoller Reiseführer; er kann erst recht zum Ver-Führer werden (siehe Titel!), wenn man genügend Zeit hat, allen Hinweisen und Anregungen zu folgen. Besonders für die Vorbereitung einer Bahnfahrt mit dem Glacier Express ist dieses Büchlein zu empfehlen.


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:
Diese Rezension stellt der freie Journalist Peter Höhbusch für Eisenbahn-Europa kostenfrei zur Verfügung. Titelbild und Inhaltsbeschreibung sind vom jeweigen Verlag unentgeltlich bereitgestellt.

nach oben

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !


Leider können wir Ihnen nicht zu allen Reisezielen Bilder mit Sonnenschein präsentieren. Auch wir haben nicht immer mit dem Wetter Glück. Wenn Sie jedoch Bilder mit besseren Wetterbedingungen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnten.

Reiseführer top