..
Reiseführer Europa


Die Baureihe 01 (EK Video)
Die klassische Schnellzug-Lokomotive

Die Baureihe 01 gehört zu den ersten Einheits-Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn- Gesellschaft, die ab 1925 gebaut wurden. Namhafte Lokfabriken haben in mehreren Bauserien bis 1938 insgesamt 231 Maschinen auf die Gleise gestellt. Die schweren Schnellzugloks mit der Achsfolge 2'C1' wurden in den dreißiger Jahren zum Inbegriff des D-Zugdienstes bei der DRG. Begleiten Sie uns in vielen alten Szenen durch die Vor- und Nachkriegsgeschichte. Wir zeigen Ihnen den Betrieb bei der Bundesbahn bis zum Abschied 1973 und bei der Reichsbahn im Osten bis 1980. Wir präsentieren die Museumsloks 01 066, 01 118, 01 137, 01 150, 01 180 und 01 202 im Einsatz. Auch die heutigen kalten Exemplare haben wir nicht vergessen. Faszinierende Bilder aus dem Triebwerk und dem Führerstand werden Sie begeistern. Steigen Sie ein und fahren Sie mit oder begleiten Sie uns ins Bahnbetriebswerk. Ein Lokporträt der besonderen Art.

 

Rezension Die Baureihe 01  (EK Video)

Wenn sich der Rezensent an seine Modellbahn-Anfänge erinnert, so kam von anderen Interessierten fast immer die Frage: „Haste auch ´ne 01?“ Natürlich, mit einer 01 fing man solch ein Hobby an, meist war hier die 01097 von Märklin der erste „Star“.
Bei einem Film über eine Dampflok ist natürlich klar: Ohne Original-Ton geht nichts bei Aufnahmen zumindest aus jüngerer Zeit, und hier haben die Produzenten ganze Arbeit geleistet. Der Betrachter ist optisch und akustisch „mitten im Geschehen“, und wer nur Laie ist und kein angefressener Dampflokfan, der mag bei den Dampfwolken, den fliegenden Kuppelstangen und angesichts der sich drehenden Räder einfach nur staunen. Den Kameraführenden ist es hervorragend gelungen, Bewegung vorbeifahrender Loks und Züge höchst eindrucksvoll festzuhalten sowie die Kompositionen ruhig und vollständig filmisch zu begleiten. Wie bei vielen Produktionen des EK sind die Züge auf ihren Wegen Teil der jeweils durchfahrenen charakteristischen Landschaften, besonders auf Steigungsstrecken (Frankenwald, Schiefe Ebene), entlang von größeren Flüssen und auf den Gleisen durch Mitteldeutschland (DR / DDR). Der Betrachter ist räumlich immer im Bilde, wenngleich sich der Rezensent bei den zahlreichen sehr schönen Aufnahmen aus jüngerer Zeit (Plandampf, Sonder- und Museumsfahrten)  noch eine exaktere zeitliche Einordnung gewünscht hätte. Der Film reiht nicht einfach Aufnahme-Sequenzen mit einzelnen Zügen aneinander, sondern setzt Schwerpunkte: Eine Anzahl der bis vor Kurzem oder gegenwärtig  noch aktiver 01 werden an Orten ihres Einsatzes vorgestellt und mit ihren Wagen auf der Strecke begleitet; Einblicke in die Führerstände verdeutlichen auch die dabei geleistete menschliche Arbeit.
Die Geschichte der Baureihe 01 wird kurz angerissen, ihre Einsätze in den 1930er Jahren mit authentischem und interessantem Filmmaterial dokumentiert (Anhalter Bahnhof, Leipzig Hbf). Veränderungen im Aussehen, Modifizierungen durch andere Windleitbleche und Neubaukessel  werden ebenso thematisiert wie das Reko-Programm bei der DR (01 / 5), hier sehr anschaulich und gut erklärt. Besonders gefallen hat dem Rezensenten der Teil des Films, der sich mit der Aufarbeitung und Indienststellung der 01180 des Bayerischen Eisenbahnmuseums in Nördlingen befasst:  Der Betrachter verfolgt unmittelbar die letzten Handgriffe, bekommt Erklärungen eines direkt beteiligten Fachmannes und wird Zeuge der ersten „Schritte“ der „neuen“ Lok beim Roll-Out. Der Höhepunkt ist anschließend die Fahrt dieser Lok über die Schiefe Ebene, mit O-Ton ohne Kommentar und mit Aufnahmen aus dem Führerstand, wahrlich eindrucksvoll! Wer sich für die Eisenbahn interessiert, der muss sich einfach über diese Präsentation der 01180 freuen,- es bleibt zu hoffen, dass  es in Zukunft genügend Begeisterte gibt und finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, um Lokomotiven der Baureihe 01 am Leben zu erhalten, - Kommentar: „ … die Baureihe 01 ist bald 100 Jahre alt, hoffentlich gibt es zum Jubiläum dann noch betriebsfähige Maschinen,“ – dem wird  sich jeder anschließen, der diesen Film gesehen hat.

Dies ist eine höchst eindrucksvolle Dokumentation über eine der bedeutendsten deutschen Dampfloks; die DVD des EK „Die Baureihe 01“ sollte im Archiv eines jeden Eisenbahnfreundes stehen. 

Unbedingt empfehlenswert mit *** von Peter Höhbusch


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:

Die freien Journalisten Peter Höhbusch und Ralf Bayerlein stellen Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung.
Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellen die Verlage unentgeltlich bereit.

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.