..
Reiseführer Europa


1957 Das Rekoprogramm der DR beginnt

Eisenbahn-Kurier DVD Nr. 8534

Schwerpunkt
- 1957: Das Rekoprogramm der DR beginnt

Weitere Themen
- 41 1150 hat Fristablauf
- Vier Jahrzehnte Vulkan-Express
- 1987: Serienstart der Baureihe 120.1
- Erinnerungen: Mariazellerbahn vor 20 Jahren
- Bahn­News u. a. Lok­führer 'Zwirbel' nimmt Abschied'

Rückblick: Der ET30

Bonus: Eisenbahn Video-Kurier Ausgabe 62: Winterdampf in Thüringen; Schmalspurdampf in Mansfeld; 23-071 wieder aktiv; Besuch bei der VSM in Holland; Längste Straßenbahn der Welt in Dresden; Die Baureihe 6510 im Planbetrieb u.v.m.

Laufzeit: insgesamt ca. 120 Minuten inklusive Bonus

Rezension: 1957: Das Rekoprogramm der DR beginnt

Auch dieser Video-Kurier hat wieder Vielfältiges zu bieten, Historie und Gegenwart, Alltag und Nostalgie. Dabei bieten die Teil-Beiträge – wie gehabt – Interessantes in Bild und Kommentar, das nicht allein an den Fachmann gerichtet ist. Der 'Eisenbahnfan' kommt ebenso auf seine Kosten wie der 'Ästhetiker', der sich für Landschaften und durchfahrende Züge mehr interessiert als für technische Erklärungen. Niemals werden die Beiträge langweilig, dank der breit gestreuten Thematik.
Schwerpunkt Reko-Programm der DR: Hier bekommt auch der 'Amateur' einen verständlichen Einblick in Um- und z.T. Neubauaktivitäten bei der Deutschen Reichsbahn, unterstützt durch eindrucksvolles Filmmaterial von Planeinsätzen sowie von Sonder- und Museumsfahrten mit Rekoloks in den letzten fast 50 Jahren. Die Aufnahmetechnik besticht durch ruhige Kameraführung, die Wiedergabe kompletter Züge und das hervorragende Zusammenspiel von Bild und O-Ton.
Wenngleich dieser Video-Kurier auch etwas Historie-Nostalgie-lastig erscheinen mag, so ist der Gegenwartsbezug immer gegeben durch Dokumentation von Ereignissen aus der Aktualität (Jubiläum der Brohltalbahn, letzter Betriebstag der 41 1150, Einsätze der E-Lok BR120 – sie ist wohl auch schon 'in die Jahre' gekommen!).
Der Blick geht dann noch über die Grenze zur Mariazeller Bahn, mit der Jahreszeit entsprechender Begleitung von E-Lok-Veteranen und ihrer Züge durch die Winterlandschaft. Aus Sicht des Rezensenten ein sehr gelungener Beitrag.
Neues und historische (leider qualitativ etwas schwache) Aufnahmen des ET 30 runden den video-Kurier ab.
Gelungen ist das Anbinden dieser DVD an das Bayerische Eisenbahnmuseum in Nördlingen, dessen Fahrzeuge dem Kommentator gute Überleitungen zum nächstfolgenden Thema bieten.

Abschlussbewertung: Dieser Eisenbahn Video-Kurier 134 ist empfehlenswert.


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:

Die freien Journalisten Peter Höhbusch und Ralf Bayerlein stellen Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung.
Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellen die Verlage unentgeltlich bereit.

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.