..
Reiseführer Europa


Mit der Bahn durchs Höllental
DVD8490 Eisenbahn-Kurier

Diese DVD nimmt den Betrachter mit auf die Reise durch eine sehr sehenswerte Landschaft Südwest-Deutschlands, den Schwarzwald. Der Begriff „Höllental“ wird hier weiter gefasst: Die eigentliche Bergstrecke von Freiburg nach Neustadt, dann die Fortsetzung bis Donaueschingen. Eine Streckenkarte wird zu Beginn eingeblendet,- etwas kurz, einige zusätzliche Worte des Kommentators zur Einordnung / Erläuterung hätten den Rezensenten noch erfreut.
Diese DVD präsentiert die Landschaften an der Bahnlinie,- den tiefen Taleinschnitt, die Wälder, den hochflächen-ähnlichen Ostteil der Strecke -, eine Reise- und Urlaubs-Landschaft par Excellence! Und dann – das eigentlich Wichtigste – die Eisenbahn und ihre Streckenführung: Hervorragende Tele-Aufnahmen, mit deren Hilfe Kurven und Steigungen vors Auge gezoomt werden, Züge wie Schlangen! Hier kann man mit Fug und Recht den Begriff „zurücklehnen und genießen“ verwenden. Dabei ist es den Filmemachern gelungen, alle Epochen der Höllentalbahn zu präsentieren: Zahnradbetrieb und Einsatz der BR 85 (in Schwarz-Weiß) geben Zeugnis früherer Jahre (schade nur, dass vom Einsatz der BR 85 nicht mehr Bildmaterial zur Verfügung stand), es gibt ein Wiedersehen mit E244 und E44 / 145, und sogar die Einsätze der optisch „langweiligen“ BR 139 sind unbedingt sehenswert,- Loks in unterschiedlichen Farbgebungen, Zugbegegnungen, Bahnhofs- Ein- und Ausfahrten, die zuvor genannte filmische Begleitung auf der Strecke; Züge mit BR 143 und BR 146 vor Doppelstockwagen weisen den Weg in die „moderne“ Zeit. So wird die Geschichte lokbespannter Züge auf der Höllentalbahn bis 2019 dokumentiert, der sich auf dem gesamten DB-Netz vollzogene Traktionswechsel auch hier deutlich.
Und dann die Gegenwart: S-Bahn-Verkehr mit Triebwagen BR 1440,- eigentlich für den Rezensenten (und sicher auch für manchen älteren Eisenbahnfreund) gewöhnungsbedürftig: Hier „arbeitende“ Dampfloks, doppelt mit E-Loks bespannte Züge, eine Bergstrecke eben … Verfolgt man die sehr schön und ausführlich gefilmten Passagen mit BR 1440 – die Fahrzeuge in den gelungenen BW-Landesfarben -, so kann sich der Betrachter durchaus mit dieser Traktion anfreunden, zumal der Kommentator auch den ewig Gestrigen einen Schub gibt: „Moderne Züge, alle Strecken“ (im Bereich Breisgau), „neues Konzept sollte Schule machen“.
Ein gebührender Blick auf das Wahrzeichen der Höllentalbahn darf nicht fehlen: Das Ravenna – Viadukt. Die DVD dokumentiert eindrucksvoll den Bau,- vom ersten und später durch eine stärkere Konstruktion ersetzten Bauwerk bis zum Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg. Sehr schön die Passagen, wenn Züge aller Epochen hier das Höllental „überbrücken“.
Der Film schließt mit einer Dampfzug-Sonderfahrt, mit der Präsentation des Museumsvereins 3-Seen-Bahn sowie einer ausführlich begleiteten Museumsfahrt eines P-Zuges mit BR E94.

Eine wahrlich sehr sehenswerte und unterhaltsame Produktion (auf die gelegentliche Unterlegung mit Klängen elektronischer Musik sollte man verzichten!), ein Film für das Archiv eines jeden Schwarzwald- und Eisenbahnfreundes.

Peter Höhbusch


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:

Die freien Journalisten Peter Höhbusch und Ralf Bayerlein stellen Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung.
Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellen die Verlage unentgeltlich bereit.

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.