..
Reiseführer Europa


Die Eisenbahn in Sachsen

Eisenbahn-Kurier DVD Nr. 8421 + 8422

Die historischen Filmaufnahmen aus den 70er und 80er Jahren erinnern an das ehemals umfang­reiche Eisenbahn­netz Sachsens.Eisenbahn­nostalgiker kommen voll auf ihre Kosten, zumal die verschiedenen Film­autoren die einzelnen Szenen selbst kommentieren. Darüber hinaus gibt der bekannte Dampflok­führer J.-U. Paul interessante Hintergrund­infos über den Eisenbahn­alltag bei der DR.

Die Eisenbahn in Sachsen - 1: Erzgebirge

In historischen Filmszenen aus den siebziger und achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts zeigen wir Ihnen den abwechslungs­reichen Dampf­betrieb im Erzgebirge. Erleben Sie den Einsatz der Dampflok-Baureihe 86 auf der heute still­gelegten Strecke Schlettau – Crottendorf. Die Baureihe 58 machte sich vor schweren Güter­zügen zwischen Aue und Chemnitz sowie Schwarzenberg und Johann­georgstadt nützlich. Vielseitiger Dampf­betrieb war zwischen Glauchau, St. Egidien, Oelsnitz, Stollberg und Lugau zu erleben. Beeindruckende Brücken­bauwerke mit Dampfbetrieb wurden festgehalten wie der Markersbacher Viadukt, der Rödlitz-Viadukt und der Viadukt Göhren. Ein besonderer Höhepunkt des Films sind aber seltene Film­aufnahmen der sächsischen Gattung XI HT (Baureihe 9419, 20-21) auf der 50-‰-Steilstrecke Eiben­stock unt. Bahnhof – Eibenstock ob. Bahnhof. Noch erlebte die Schmal­spurbahn Wolkenstein – Jöhstadt den umfang­reichen Plan­betrieb mit Dampflokomotiven. Für den Restbetrieb auf der Schmalspur­strecke Wilischthal – Thum war eine Schmalspur-Diesellok im Einsatz. Und auch der 500-mm-Feldbahn des Thermal­bades Wiesenbad wurde ein Besuch abgestattet.

Die Eisenbahn in Sachsen - 2: von Leipzig nach Zittau

Eine beeindruckende Zusammenstellung historischer Filmszenen der siebziger und achtziger Jahre zeigt in den Metropolen Leipzig und Dresden den Planeinsatz verschiedener Spielarten der Baureihen 01 und 03. Beeindruckende Güterzugleistungen, zum Teil mit Schiebedienst, wurden im Raum Nossen, Arnsdorf–Kamenz, Dresden-Klotzsche – Königsbrück mit seinem Stahlviadukt und auf den Strecken Bischofswerda – Görlitz und Bischofswerda – Zittau festgehalten. Auf den Schmalspurstrecken Radebeul Ost – Radeburg, Freital-Hainberg – Kipsdorf und Zittau –Oybin/Jonsdorf waren noch dampfgeführte Güterzüge alltäglich. Aber auch im DR-Alltag nicht alltägliches wurde festgehalten, wie verschiedene Lokzüge für das Jubiläum '150 Jahre Fernbahn Leipzig-Dresden" und der Einblick in den 800-mm-Feldbahnbetrieb der VEB Silikatwerke Brandis.

Rezension: Die Eisenbahn in Sachsen 1 + 2

Das Filmmaterial dieser beiden DVDs setzt sich aus den Privatarchiven von 'Hobbyfilmern' zusammen, die zu jeder Produktion ihren Beitrag geleistet haben. Ergänzt wird die Gruppe der Filmer durch einen ehemaligen Mitarbeiter der DR, der als Zeitzeuge hautnah beim Dampfbetrieb dabei war und exakte Angaben macht zur Biografie der gezeigten Loks, zu technischen Details, zu Einsatzorten, –strecken und dergleichen. Das Material lässt wahrlich an Authentizität keine Wünsche offen. Zudem erhält der Betrachter durch die gezeigten Filmaufnahmen wie durch die Kommentare der Augenzeugen sowohl Einblicke in den Betrieb der DR in den 80er Jahren als auch Informationen über Landschaften, Industrien und Siedlungen, so z.B. kurz, aber eindrucksvoll Stadtansichten von Leipzig und Dresden. Das alles wird unterstützt durch vereinfachte, aber informative Teil-Streckenpläne. Gerade im Hinblick auf Landschaften und Streckenführung machen die Aufnahmen viel Freude: Fahrten über Viadukte, durch ländliche Orte und deren Umgebung, Ausfahrten aus Bahnhöfen, Güterzüge an Steigungen, Schnellzüge unterwegs – und dies alles mit Dampf-Traktion! Gerade die filmteile, die Schmalspurbahnen zum Thema haben, geben viele Einblicke in das 'Land hinter dem Eisernen Vorhang'. So sind diese beiden DVDs mit Recht als historisch wertvoll zu bezeichnen. Komplimente gehen an alle Amateur/Hobby-Filmer, die durchweg professionelles Filmmaterial produziert haben. Ihr Engagement für das Hobby Eisenbahn / Eisenbahn-Fotografie wird wahrlich auf den Betrachter übertragen!
1. Film 1 (Erzgebirge): Hier stehen Schmalspurbahnen im Fokus und manch gezeigtes Fahrzeug kann getrost als 'Schmankerl' bezeichnet werden. Überraschend für den Rezensenten ist die Bedeutung dieser Bahnen für den Güterverkehr damals (Normalspurwagen auf Rollböcken/Rollwagen), verglichen mit der Gegenwart wahrlich historisch! Die 'große' Eisenbahn wird auch ins Bild gesetzt. Hier sind Aufnahmen über die Einsätze der Baureihen 58 und 94 besonders hervorzuheben.
2. Film 2 (Von Leipzig nach Zittau): Schmalspurbahnen sind bei dieser DVD wieder ein Thema, ebenfalls mit dem Transport von Gütern wie in DVD 1. Für den Rezensenten sind die Aufnahmen der schnellen Züge mit BR 01/5 sowie der 'schwer arbeitenden' Loks der BR 52 vor Güterzügen besonders eindrucksvoll.

Abschlussbewertung: Diese beiden DVDs schließen mit ihrer Qualität nahtlos an die Produktion der 4 DVDs 'Die Eisenbahn in NRW damals' an und sind ebenfalls ohne Einschränkung sehr empfehlenswert.


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:

Die freien Journalisten Peter Höhbusch und Ralf Bayerlein stellen Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung.
Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellen die Verlage unentgeltlich bereit.

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.