..
Reiseführer Europa


Baureihe 95 027 (Travel Guide)
Unterwegs mit der letzten betriebsfähigen T20

Eisenbahn-Kurier DVD Nr. 8410

Als Reichsbahn-Traditionslok hat 95 027 überleben können. Lange war die als preußische T 20 gebaute Lok ein gern gesehener Gast vor Sonderzügen und bei Plandampfveranstaltungen. Doch 1994 endete die aktive Karriere. 95 027 wurde ein kaltes Ausstellungsstück in Arn­stadt. Im Jahr 2010 begann ein weiterer betriebsfähiger Abschnitt. Seitdem ist die mächtige Lokomotive in Blankenburg (Harz) beheimatet und Zugpferd bei vielen Veranstaltungen. Begleiten Sie uns durch die interessante Geschichte der kräftigen 1’E1’-Dampflok: Planbetrieb auf Bergstrecken in den siebziger Jahren, Fahrten als Traditionslok und die Wiederinbetriebnahme im Jahr 2010. Ein Blick auf die erhaltenen Schwestern rundet das interessante Porträt ab.

Rezension: Baureihe 95 027, (Travel Guide)
unterwegs mit der letzten betriebsfähigen T20

'Stolz der DR', besser wäre 'Die 3 Leben der 95 027/95 1027', denn dieser Film gliedert sich in drei Teile, die sich jeweils mit einem 'Lebensabschnitt' dieser Lok befassen.
In historischen Aufnahmen (leider viel zu kurz!) sieht der Betrachter Dokumente des Planeinsatzes dieser Lok und einigen ihrer Schwestern bei der DR. Kurze Infos zu Bau, Konstruktion, Merkmale, Geschichte und Einsatz der Loks runden diesen Filmteil bis hin zu den Abschiedsfahrten beim Traktionswechsel in den 80er Jahren.
Ein großes Gewicht liegt in diesem Film auf dem Anfang der 90er Jahre. Ausführlich begleitet die Kamera Sonderfahrten und Plandampf-Einsätze in Thüringen und im Thüringer Wald, wobei 95 027 bei einem großen Teil des Filmmaterials von ihrer Schwesterlok 95 016/95 1016 begleitet wird. Dies alles präsentiert sich im höchsten Maße eindrucksvoll - sehr ausgiebig folgt die Kamera den Zügen. Der Betrachter hat sehr viel Zeit zum Schauen (und Staunen) und fühlt sich unmittelbar an die Orte des Geschehens vor mehr als 20 Jahren versetzt - an Authentizität nicht zu überbieten! Ergänzt wird dieser Film-Abschnitt durch hervorragendes Bildmaterial von Winter- und Nachtaufnahmen sowie durch Einblicke in den Führerstand.
Der dritte nicht minder eindrucksvolle Filmteil hat Einsätze von 95 027 nach der Hauptuntersuchung ab 2009 bis in die Gegenwart zum Inhalt. Hier brillieren Regie und Kameraführung ebenso mit Filmsequenzen von Fotozügen auf Steilstrecken im Harz sowie von Sonderfahrten in Thüringen.

Abschlussbewertung: Dieser Film dokumentiert in hervorragender und eindrucksvoller Weise durch Bild und Originalton sowie durch sachkundige Kommentare von Fachleuten das 'Kraftwerk auf Rädern' 95 027 und ist im höchsten Maße empfehlenswert.


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:

Die freien Journalisten Peter Höhbusch und Ralf Bayerlein stellen Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung.
Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellen die Verlage unentgeltlich bereit.

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.