..
Reiseführer Europa


Strassenbahn Jahrbuch 2021
Sonderausgabe der Zeitschrift StrassenbahnMagazin GeraMond Verlag

STRASSENBAHN JAHRBUCH 2021 blickt auf ein auch in der Straßenbahn-Welt turbulentes Jahr zurück und berichtet ausführlich, welche Auswirkungen die Pandemie auf die Betriebe hatte. Welche Folgen gilt es zu bewältigen? Was passiert mit den großen Ausbauplänen in Deutschland, Österreich und der Schweiz? Wie geht es den Tram-Museen? Wie immer mit ausführlichen Chroniken und Reports, akribisch recherchiert und brillant bebildert!

Rezension: Strassenbahn Jahrbuch 2021
Sonderausgabe der Zeitschrift StrassenbahnMagazin GeraMond Verlag

Rezension der Sonderausgabe der Zeitschrift Straßenbahn Magazin: Das aktuelle Jahrbuch 2021 besteht aus 116 Seiten, ist  reichlich und qualitativ hochwertig bebildert und informativ und verständlich geschrieben. Schwerpunkt in der ersten Hälfte des Heftes sind der aktuelle Straßenbahnbetrieb überall in Deutschland. Hier wird auch die Schwierigkeit der Betriebe im Jahr 2020 durch die aktuelle Corona-Krise gestreift. Es gibt Hinweise auf die 7 Stadtregionen in Deutschland, in denen aktuell Planungen für neue Straßenbahnprojekte vorliegen. Und weiter wird übersichtlich und verständlich über Erweiterungsplanungen an bestehenden Straßenbahnnetzen in deutschen Großstadtregionen berichtet. Aufgelistet werden alle Fahrzeugneubeschaffungen in den nächsten Jahren, beginnend mit Lieferant Heiterblick aus Leipzig über alle namhaften europäischen Hersteller bis hin zur Spanischen Firma CAF. Auf 34 Seiten wird in der „Chronik Deutschland“ der aktuelle Stand aller 53 Straßenbahnbetriebe in Deutschland beschrieben, von A wie Augsburg bis Z wie Zwickau. Sehr informativ sind dort die Betrachtungen jedes einzelnen Betriebs im Hinblick auf Wagenpark, Infrastruktur, Linienbetrieb und die aktuellen „Lockdown-“Erfahrungen. Das die Straßenbahn sich nicht nur in Deutschland sondern europa- und weltweit auf der Erfolgsspur befindet illustriert das Jahrbuch eindrucksvoll in der zweiten Hälfte dieser Auflage. Chroniken aus Österreich, der Schweiz sowie aus ganz Europa vervollständigen dieses Bild. Im Kapitel „Straßenbahnen in der Erfolgsspur“ geben die Autoren auch einen Überblick über die weltweit wachsenden Straßenbahnnetze in Asien und Nordamerika. Sehr informativ und für alle Straßenbahnliebhaber ein Muss ist die mehrseitige am Schluss des Jahrbuchs erfolgte akribische tabellarische Auflistung aller weltweiten Stadtbahn- und Straßenbahnbetriebe. Diese umfangreiche Auflistung gibt mit Sicherheit Anregungen zur Besichtigung des einen oder anderen Straßenbahnbetriebes.
Das Straßenbahn Jahrbuch 2021 wurde mit sehr viel Liebe und Fachwissen zusammengestellt und ist in dieser Form ein Muss für alle Straßenbahnliebhaber.

Sehr empfehlenswert mit *** von Ralf Bayerlein


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:

Die freien Journalist Peter Höhbusch und Ralf Bayerlein stellen Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung. Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellen die Verlage unentgeltlich bereit.

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.