..
Reiseführer Europa


Der Mont Blanc und seine Bahnen
Eisenbahn-Kurier 8221

Der Mont Blanc und seine Bahnen Mont Blanc Express, Tramway du Mont Blanc, Montenvers-Bahn, Emosson Panoramabahn Bahnbauer haben Erstaunliches geleistet, um die Region des höchsten Berges der Alpen, den 4.808 m hohen Mont Blanc, für den Tourismus zu erschließen. In Martigny startet der Mont Blanc Express mit teils waghalsiger Streckenführung Richtung Frankreich, an den Fuß des Mont Blanc. Ein Teilstück dieser Meterspur-Bahn wird mit Zahnrad überwunden. Eine Besonderheit für Bergbahnen ist die dritte Schiene, die weitgehend der Stromversorgung dient, ähnlich wie bei U- und S-Bahnen. Die 1.800 m hoch gelegene und eine Spurweite von 600 mm aufweisende Emosson Panoramabahn war 2005 Schauplatz eines internationalen Dampffestivals. Im Angesicht des Mont Blanc, zwischen Felswänden und steilen Abbrüchen, entstanden Dampfszenen der besonderen Art. Ab Chamonix in Frankreich befördert die Montenvers-Bahn in gut 20 Minuten Fahrzeit ihre Gäste zum größten französischen Gletscher. Die drei, rund 50 Jahre alten Triebwagen der Tramway du Mont Blanc arbeiten sich auf einer bis zu 250 ? steilen Strecke den Mont Blanc hinauf, um in 2.386 m Höhe die Fahrt in einem Geröllfeld unvermittelt zu beenden. Dem Fahrgast eröffnet sich ein einzigartiges Gebirgspanorama.

Rezension: Der Mont Blanc und seine Bahnen

Es werden mehrere Bergbahnen entlang der Bahnstrecke von Martigny und Saint-Gervais-les-Bains vorgestellt.

1. TMR (Le Chatelard und Le Chable)

2. Bahn Barberine / Emosson

3. Montenvers-Bahn

4. Tramway du Mont Blanc

Abschlussbewertung:


Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:

Die freien Journalisten Peter Höhbusch und Ralf Bayerlein stellen Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung.
Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellen die Verlage unentgeltlich bereit.

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.