..
Reiseführer Europa


Faszination Gotthardbahn
Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Faszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Wie der Titel schon aussagt, ist die Gotthardbahn Vorbild für die Modellbahnanlage. Die Modellbahnanlage widmet sich der Nordrampe der Gotthardbahn. In Reichelshofen ist die vorbildgetreuste und eine der größten Modelleisenbahnanlagen Europas in der Spurgröße H0 - Maßstab 1:87 entstanden. Die Anlage zeigt die Nordrampe der berühmten Gotthardbahn in den Schweizer Alpen, die weitestgehend originalgetreu ins Modell umgesetzt wurde. Auf einer Anlagenfläche von ca. 250 qm kann die etwas andere Modellbahnschau, mit 22 Tunnels und Galerien oder 46 Brücken und Viadukte, besichtigt werden. Eine, in über 50 Jahren gewachsene HO Sammlung (Maßstab 1:87) von mehreren hundert Lokomotiven und typischen Zugbildungen, hat unsere Familie dazu bewogen diese der Nachwelt zu erhalten und zu präsentieren. Aus diesem Grund ist die Ausstellungsidee entstanden und ein Familienbetrieb gegründet worden. Im Jahr 2000 haben wir das Anwesen erworben, das angrenzende Wohnhaus um- und ausgebaut, sowie die Museumsräume zweckentsprechend ausgebaut. Ab Januar 2001 wurde mit den Gestell- und Holzarbeiten für die Unterkonstruktion begonnen. Im Oktober des selben Jahres sind die ersten Gleise verlegt, mit der Installation der Elektronik und dem Landschaftsbau begonnen worden. Im Sommer 2002 ist der 50 Stellplätze fassende Parkplatz errichtet worden. Die Sammlung umfasst überwiegend deutsche und europäische Exponate. Ein großes Bahnbetriebswerk mit Nachbauten von markanten Gebäuden und Einrichtungen aus verschiedenen Bundesbahn Bw's wird im Ausstellungsraum gezeigt. Im Anlagenraum (1. Stock ) befindet sich die 250m? große Modellbahnanlage der Gotthardbahn Nordrampe. Hier wird auch eine Sammlung von Schweizer Fahrzeugen gezeigt. Eine Original-Lokomotive ist im Eingangsbereich zu sehen. Originalexponate sind im ganzen Museum zu besichtigen. Im Caffee können sich die Besucher mit Kaffee, Kuchen und Getränken erfrischen. Im Kiosk findet man im begrenzten Umfang Modellbahnartikel und Zubehör.

Eisenbahn-Europa (private Eisenbahnseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder, Achim Walder und Freunde / Mitarbeiter
Weitere Infos unter Tel. 02732-12741
Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.

nach oben

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn in Erstfeld: Im Ausstellungsraum fällt der Blick zuerst auf den Bahnhof und das Depot Erstfeld am Beginn der Gotthardbahn-Nordrampe.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahnn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Nach Ausfahrt aus dem Bahnhof Erstfeld, der im Original auf 472m ü.M. liegt, wird der nächste Bahnhof, Amsteg-Silenen im Kanton Uri auf 544m ü.M. erreicht.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: In Gurtnellen-Wiler steht der Bahnhof.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Nach Durchfahrt des Windgällen-Tunnel wird die Chärstelenbach-Brücke befahren.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Das Kraftwerk Amsteg wurde als eines von zwei Großkraftwerken durch die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) im Dezember 1922 in Betrieb genommen.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Im weiteren Verlauf wird der Spurwechsel bei Zgraggen erreicht.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Nach durchqueren des Intschi-Tunnel wird das gleichnamige Dorf Intschi im Kanton Uri, auf 627m ü. M. passiert und im Anschluss mit der Intschialpbrücke eine Schlucht überquert.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Die Strecke führt weiter über die Zgraggentalbrücke, vorbei am Relaishaus Zgraggen, in den Zgraggentunnel.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Unmittelbar danach schließt sich der Breiten-Tunnel an. Der Abstand der beiden Tunnel beträgt beim Vorbild ca. 400 Meter.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Personenzug Richtung Erstfeld.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Schotterzug mit Ae6/6 und Ae 4/4 Richung Göschenen.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Dem Original nachgebildet befinden sich in diesem Streckenabschnitt die Säckenbrücke, die Aecheribach-Galerie und die Märchlisbach-Galerie, direkt unterhalb von Gurtnellen-Dorf bzw. zwischen Gurtnellen-Dorf und Gurtnellen-Wiler (741 m.ü.M.).

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Unweit von Gurtnellen befindet sich der Pfaffensprungtunnel, ein sogenannter Spiraltunnel. Personenzug mit Ae6/6 Richtung Luzern.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Eine Ae6/6 und Ae 4/4 mit einem Güterzug auf der Strecke nach Göschenen.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Von links kommt die Strecke von Wassen, führt über die Mittlere Meienreussbrücke durch den Strahllochtunnel und die Strahllochbrücke in den Leggisteintunnel, einem Kehrtunnel, und vor der Oberen Meienreussbrücke dann wieder ans Tageslicht.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn: Ein Personenzug mit Ae6/6 bei Göschenen.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn bei Wassen: Zwischen der Unteren und der Mittleren Meienreussbrücke wird Wassen im Kanton Uri, 930m ü.M. passiert.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn bei Wassen: Vom Zug aus sieht man dreimal die Kapelle von Wassen. Die Gemeide befindet sich auf der Anlage noch im Aufbau.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn bei Wassen: Zwei Brücken bei Waasen und die Straße zum Sustenpass.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Bahnhof Göschenen: Weil das Gleisvorfeld des Bahnhofs bis über den Viadukt reicht, ist der Viadukt, wie das Original, sehr breit ausgefallen. An der linken Bahnhofsausfahrt folgt unmittelbar der Gotthardtunnel.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Bahnhof Göschenen: Die Gleisanlagen des Bahnhofs Göschenen sind ebenfalls verlegt. Das Bahnhofsumfeld bedarf jedoch noch der Ausgestaltung. Der Göschenenreussviadukt steht unmittelbar vor dem Bahnhof Göschenen.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Ausstellungsraum: Dein Blick auf den oberen Teil der Modelleisenbahnanlage. Deutlich werden die Ausmaße.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Ausstellungsraum: Ein Blick auf den Mittelteil der Anlage.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Ausstellungsraum: Die Größe der Anlage ist beeindruckend. Hinter der Tür, links im Bild, befindet sich der Kommandostand der Anlage.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Ausstellungsraum: Im Jahr 2000 haben wir das Anwesen erworben, das angrenzende Wohnhaus um- und ausgebaut, sowie die Museumsräume zweckentsprechend ausgebaut. Ab Januar 2001 wurde mit den Gestell- und Holzarbeiten für die Unterkonstruktion begonnen. Im Oktober des selben Jahres sind die ersten Gleise verlegt, mit der Installation der Elektronik und dem Landschaftsbau begonnen worden. Im Sommer 2002 ist der 50 Stellplätze fassende Parkplatz errichtet worden.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Ausstellungsraum: Die Sammlung umfasst überwiegend deutsche und europäische Exponate. Ein großes Bahnbetriebswerk mit Nachbauten von markanten Gebäuden und Einrichtungen aus verschiedenen Bundesbahn Bw‘s wird im Ausstellungsraum gezeigt.
Im Anlagenraum (1. Stock ) befindet sich die 250m² große Modellbahnanlage der Gotthardbahn Nordrampe. Hier wird auch eine Sammlung von Schweizer Fahrzeugen gezeigt.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Gotthardbahn - Ausstellungsraum: Eine Original-Lokomotive ist im Eingangsbereich zu sehen. Originalexponate sind im ganzen Museum zu besichtigen. Im Café können sich die Besucher mit Kaffee, Kuchen und Getränken erfrischen. Im Kiosk findet man im begrenzten Umfang Modellbahnartikel und Zubehör.

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Faszination Gotthardbahn - Anreise:
Reichelshofen 28, D-91628 Steinsfeld - Tel. 09865-941898
Öffnungszeiten: Mi. + Fr. 14 -18 Uhr - Sa. 10 - 18 und So. 10 - 17 Uhr

Eisenbahnmagazin Gotthardbahn von Erstfeld nach GöschenenFaszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen

Faszination Gotthardbahn - Modelleisenbahn von Erstfeld über Wassen nach Göschenen: Eine, in über 50 Jahren gewachsene HO Sammlung (Maßstab 1:87) von mehreren hundert Lokomotiven und typischen Zugbildungen, hat unsere Familie dazu bewogen diese der Nachwelt zu erhalten und zu präsentieren. Aus diesem Grund ist die Ausstellungsidee entstanden und ein Familienbetrieb gegründet worden.

nach oben

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !


Leider können wir Ihnen nicht zu allen Reisezielen Bilder mit Sonnenschein präsentieren. Auch wir haben nicht immer mit dem Wetter Glück. Wenn Sie jedoch Bilder mit besseren Wetterbedingungen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnten.

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.