..
Reiseführer Europa


Guido Schulte
Fotograf, Autor und Reiseunternehmer

Alles begann Anfang der 70er Jahre auf einer Bahnfahrt nach Norddeich. Auf der so genannten Emslandstrecke wurden damals nicht nur im hochwertigen Personenverkehr noch Dampflokomotiven eingesetzt. An einer unbekannten Station ist es dann geschehen; das Abteilfenster stand offen und ein Dampfzug fuhr vorbei und entlud seinen Rauch in das Abteil - der Eisenbahnvirus war übergesprungen. Erste eigene praktische Erfahrungen mit der Eisenbahn folgten dann Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre, aus dieser Zeit stammen auch die ersten selbst gemachten Bilder mit einer Voigtländer Bessamatic. Mit dem Tramper-Monats-Ticket ging es dann ab Mitte der 80er Jahre immer häufiger auf Deutschlandreise, mit dabei war natürlich die Kamera. Nachdem es in (West-) Deutschland bald nichts Neues mehr zu bereisen gegeben hatte, folgte 1987 Österreich und anschließend die Schweiz. Dann war es an der Zeit mit mehr System vorzugehen. Systematisch wurde darauf hin die Eisenbahn von Nord- nach Südeuropa von Skandinavien bis nach Sizilien bereist und fotografiert. Ein großer Glücksfall war der Zusammenbruch des Eisernen Vorhangs Ende 1989. Dadurch eröffneten sich ganz neue Reisehorizonte. Die Eisenbahn der DDR wurde dann binnen eines Jahres komplett bereist und nahezu vollständig fotografisch dokumentiert. Es folgte die Eisenbahn der Tschechoslowakei mit ihrem sehr dichten Streckennetz und einer bis heute faszinierend vielfältigen Eisenbahn. Der Wunsch, die Transsibirische Eisenbahn zu befahren, war immer präsent und ließ mich nicht mehr los. Zu einer akribischen Vorbereitung diente eine Testfahrt mit der Eisenbahn von Sydney nach Perth in Australien, bevor es dann 1995 erstmalig mit dem Zug ans Japanische Meer nach Wladiwostok ging. Mit dem Ziel, alle von Deutschland aus mit der Eisenbahn zu erreichenden Länder wenigstens einmal mit der Eisenbahn zu besuchen, folgten dutzende Bahnreisen durch nahezu alle Regionen Europas, Russlands, Chinas und viele weitere Länder Asiens. Mit dabei immer die Kamera - auch nach Nordkorea. Bis heute steht daher auch die Fahrt mit dem Zug im Vordergrund und nicht die Fahrt mit dem Auto neben dem Zug. Auch zum Fotografieren der Eisenbahn wird nicht auf ein Auto, sondern auf den öffentlichen Personenverkehr, das Fahrrad oder die eigenen Füße zurück gegriffen. Viele Millionen Bahnkilometer weiter umfasst das digitale, bzw. digitalisierte Bildarchiv inzwischen über 40.000 Bilder von allen Kontinenten, von der südlichsten Eisenbahn auf Feuerland bis zur nördlichsten Eisenbahn jenseits des Polarkreises. Zum Einsatz kommt heute eine professionelle Digitalkamera von Nikon. 2002 gab es die Gelegenheit das Reisehobby zum Beruf zu machen. Seitdem biete ich unter dem Namen GlobRailer große und kleine Bahnreisen und Fahrkarten von Arnsberg bis Zwickau als auch von Lissabon bis Wladiwostok an.

GlobRailer - BahnCenter

E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !


Leider können wir Ihnen nicht zu allen Reisezielen Bilder mit Sonnenschein präsentieren. Auch wir haben nicht immer mit dem Wetter Glück. Wenn Sie jedoch Bilder mit besseren Wetterbedingungen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnten.

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.