Reiseführer Europa

zurück

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !


Stuttgart -- Ulm, Führerstandsmitfahrt

Eisenbahn Video-Kurier 8448

Führerstandsmitfahrt

Tag der Fahrt: 22. Oktober 2013
Abfahrt 12:46 Uhr ab Stuttgart Hbf, IC 119 mit Baureihe 120

Die Fahrt verläuft über die seit 1850 fertige Filstalbahn, historisch auch Württembergische Ostbahn genannt. Mit der Geislinger Steige war sie damals die erste Überquerung eines Mittelgebirges. Seit 1862 ist die Strecke zweigleisig. Die Kilometrierung der seit 1933 elektrifizierten Bahn beginnt am Kilometer Null im Stuttgarter Hauptbahnhof und endet im Ulmer Hauptbahnhof am Kilometer 94. Die planmäßige Fahrzeit beträgt 75 Minuten.

Besonderheiten: Geislinger Steige mit 22 Promille Neigung, 160 km/h Höchstgeschwindigkeit. Im Bereich Plochingen-Ulm täglich mehr als 300 Züge.

Lokomotiven und Technik: Elektrischer Betrieb, alle Arten von elektrischen Zügen

Abgerundet wird diese Fahrt durch ein kurzes Streckenporträt.

 

Rezension: Stuttgart -- Ulm, Führerstandsmitfahrt
Eisenbahn Video-Kurier 8448

Welcher Eisenbahnfan möchte nicht gern mal „vorn“ mitfahren, zumal auf einer Magistrale wie von Stuttgart nach München? Diese beiden Filme bieten Gelegenheit dazu. Aber: Ist es für den Betrachter nicht langweilig und ermüdend, die ganze Zeit dieselbe Kamera-Einstellung zu „ertragen“? Gewiss, ein Film über ein bestimmtes Thema, mit informativem Kommentar und wechselnden Einstellungen ist sicherlich anders und fordert den aktiv schauenden und mitdenkenden Betrachter,- Führerstands-Mitfahrten sind da schon etwas „relaxter“ und lassen den Zuschauer eintauchen in die vorbei ziehende Landschaft, den O-Ton auf dem Führerstand – und natürlich in die Gedanken an den früher sicher einmal vorhandenen Wunsch, Lokführer werden zu wollen … .
Den Machern dieser Filme ist es gelungen, den Rezensenten einzufangen und eintauchen zu lassen in die Atmosphäre einer Fahrt durch die Landschaften zwischen Stuttgart und München. Trotz der z. T. doch erheblichen Geschwindigkeiten der Züge, aus denen gefilmt wurde (IC / ICE) bleiben dem Auge genügend Zeit und Ruhe, Eindrücke zu sammeln und sich ein Bild des Streckenverlaufs zu machen. Die Namen durchfahrener (kleinerer) Orte wurden optisch durch Schrift eingeblendet,- eine Streckenkarte sollte der Betrachter parallel zum Film neben sich liegen haben, zumal das im Begleittext zum Film Stuttgart – Ulm angekündete Streckenportrait am Ende beider Filme leider ausfällt.
Sehr gut und richtig ist die Unterbrechung der Führerstands-Mitfahrt immer dann, wenn der Zug an größeren Bahnhöfen hält,- hier und an den jeweiligen Start- und Zielorten erhält der Betrachter Infos zur Größe und Bedeutung, zum Verkehrsaufkommen und den möglichen Verbildungen in andere Regionen. Dies und die kurze (etwas zu kurze?), aber eindrückliche  Vorstellung der Geislinger Steige  lockern die beiden Filme / die Führerstands-Mitfahrten auf,- diese Unterbrechungen stören den Gesamteindruck keineswegs,- Informationen und „relaxtes Betrachten / Eintauchen ergänzen einander. Beide Filme enden mit einer kurzen filmischen und sprachlichen Erklärung, wie diese Produktionen realisiert wurden („Making Of“).


Abschlussbewertung: Beide DVDs sind für den Eisenbahnfreund und für solche Betrachter, die sich für das Sujet Bahn und Landschaft interessieren, zu empfehlen.

Telemediengesetz (§6 Abs.1 Nr.1 TMG) - Hinweis:
Der freie Journalist Peter Höhbusch (Rezensent) stellt Eisenbahn-Europa die Rezensionen kostenfrei zur Verfügung. Titelbild und Inhaltsbeschreibung stellt der Verlag unentgeltlich bereit.

nach oben

Impressum:
© Achim Walder, Kreuztal, www.eisenbahn-europa.de - e-Mail an den Eisenbahn-Europa
Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.
Hinweis:
Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Gerne würden wir Sie über neue aktuelle Infos zur Eisenbahn informieren, melden Sie sich zu unserem Newsletter an.
E-Mails an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !


Leider können wir Ihnen nicht zu allen Reisezielen Bilder mit Sonnenschein präsentieren. Auch wir haben nicht immer mit dem Wetter Glück. Wenn Sie jedoch Bilder mit besseren Wetterbedingungen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnten.
Für weitere Einzelheiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

Reiseführer top