Eisenbahn Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

zurück

Die Eisenbahn in NRW damals

1. Ruhrgebiet
2. Weserbergland und Eggegebirge
3. Aachen, Köln, Bonn
4. Rheine, Löhne, Minden

Eisenbahn-Kurier DVD Nr. 8424, 8425, 8426, 8427

1. Ruhrgebiet

Noch Mitte der siebziger Jahre wurden im Ruhrgebiet zahlreiche Kohle- und Stahlzüge mit Dampfloks der Baureihen 44 und 50 bespannt. Beheimatet waren sie in Bahnbetriebswerken mit so klangvollen Namen wie Gelsenkirchen-Bismarck, Duisburg-Wedau und Oberhausen-Osterfeld Süd. Der Bogen der Filmbeiträge spannt sich von der Niederrheinischen Tiefebene mit den Schwerpunkten Duisburg und Oberhausen über das Ruhrgebiet mit Gelsenkirchen, Essen und Recklinghausen bis hin zum östlichen Bereich des Ruhrgebiets mit Dortmund, Hamm und Hagen. Darüber hinaus stattet der Film mehreren Privatbahnen wie der Moerser Kreisbahn, der Hafenbahn Wesel und der Hohenlimburger Kleinbahn einen Besuch ab. Nicht vergessen werden Zechenbahnen wie der des Steinkohlebergwerks Hugo in Gelsenkirchen-Buer und der Zeche...

2. Weserbergland und Eggegebirge

Den Schwerpunkt dieser DVD bilden die Bahnstrecken im Osten dieses Bundeslandes. Hier ist vor allem die Strecke Paderborn – Altenbeken – Ottbergen – Karlshafen zu nennen. Erleben Sie die Baureihen 44 und 50 vor schweren Güterzügen auf den Rampenstrecken im Weserbergland. Bekannte Orte wie Ottbergen, Höxter, Altenbeken (mit seinem Viadukt) oder Bad Driburg lassen die Herzen der Dampflokfreunde höher schlagen. Weiterer Schwerpunkt ist das Eggegebirge mit den Strecken von Herford und von Bielefeld nach Langeland u.a. mit den Orten Lage und Bad Salzuflen. Ein umfangreiches Thema bildet auch Lippstadt, u. a. mit Aufnahmen mit der Baureihe 03 aus den sechziger Jahren. Nicht vergessen werden interessante Privatbahnen wie z. B. die Westfälische Landeseisenbahn. Weiterhin zeigen Filmaufnahmen, ...

3. Aachen, Köln, Bonn

Einen Schwerpunkt bildet das Zechengbiet um Aachen mit einigen Lokraritäten, wie der ehemaligen Baureihe 56 oder der ehemaligen pfälzischen T 5. Viel Dampf ist bei den Bahnen der Zeche Anna, der Grube Emil oder Grube Carl-Alexander zu erleben. Ein abwechslungsreicher Reigen von Privatbahnen zeigt – mit teils 100 Jahre alten Lokomotiven – einen längst vergessenen Eisenbahnalltag. Noch gibt es Güterzüge, die sich durch die engen Gassen von Kaan-Marienborn gegen den Autoverkehr behaupten müssen. Besucht wurden u. a. die Siegener Kreisbahn, die Jülicher Kleinbahn mit Zuckerrübentransporte oder die Krefelder Eisenbahn. Facettenreich stellt sich auch der Eisenbahnbetrieb zwischen Köln und Bonn dar. Neben der Vorgebirgsbahn, der Rheinuferbahn und anderen sind die Rangier- und Güterzugleistungen der ...

4. Rheine, Löhne, Minden

Ein Schwerpunkt dieses Films bildet Minden (Westf), wo den Eisenbahnfreunden nicht nur mit dem Versuchsamt ein abwechslungsreicher Triebfahrzeugeinsatz geboten wurde. Zu sehen sind u. a. Dampfloks der Baureihen 042, 044 und 094. Letztere ist in verschiedenen Rangiersituationen, auch auf dem Hafenanschluss, im Einsatz. Darüber hinaus begegnen wir der 103 002 sowie Loks der Baureihen 110, 152, 210, 220, 236, 270, den Triebzügen 403, 601, 614, 624 und dem „Gläsernen Zug“. Mit Eisenbahnszenen, die u. a. in Rheine entstanden, werden Erinnerungen an die Zeit geweckt, als noch Dampflokomotiven auf den Gleisen unterwegs waren. Auch werden verschiedene Privatbahnen besucht. Zu nennen sind die Mindener Kreisbahn, wo u. a. eine württembergische KL (Kittel-Dampflok mit Stehkessel) angetroffen wurde. ...

 

Rezension des Redaktionsteams Eisenbahn-Europa

Das Filmmaterial aller 4 DVDs setzt sich aus den Privat-Archiven von 'Hobby-Filmern' zusammen, die jeder Produktion ihren Beitrag geleistet haben. Es erschien dem Rezensenten auf den ersten Blick etwas zäh, als diese 'Herren' jeweils zu ihren filmteilen persönlich zu Wort kamen – sie sind nun mal keine Profis aus der Kommunikationssparte! – dann aber wurde sehr schnell klar, dass diese Wortbeiträge unbedingt der Authentizität und der Qualität des Filmmaterials zuträglich sind. Die Hobby-Filme präsentieren in allen 4 DVDs kompetent und überzeugend – weil sie eben persönlich vor Ort ihr Material produziert haben – Landschaften, BWs, Bahnstrecken in NRW sowie Triebfahrzeuge und Wagen, wie sie sich in NRW 'damals', d.h. in den 1970er und 1980er Jahren dem Betrachter boten. Dabei geht auch der Blick von der Eisenbahn hinüber auf Gebäude, Stadtansichten, Industrieanlagen sowie Kraftfahrzeuge der 'damaligen' Zeit, - soweit ist das Filmmaterial aller 4 Produktionen als wirklich historisch zu bezeichnen. Die Aufnahmen erhalten umso mehr Wert und Bedeutung, wenn man bedenkt, mit welchen heute archaisch erscheinenden Aufnahmegeräten und –material sie realisiert wurden. Sie sind durchweg überzeugend durch die Übereinstimmung von Bild und O-Ton sowie durch jeweilige Angabe von Lok- und Zug-Nummern, Aufnahmedaten und Aufnahmeorten.

Den Hobby-Filmern und der Produktion ist es gelungen, die jeweils charakteristischen Aspekte der 4 NRW-Regionen herauszustellen, wobei vereinfachte Streckenpläne dem Betrachter Hilfen bieten.

1. Film 1 (Ruhrgebiet) hat den Transport von Kohle und Erz zum Schwerpunkt. Schwere Züge, Groß-Dampfloks, Industrieanlagen, ausgedehnte Güterbahnhöfe mit vollem Betrieb beweisen dem Betrachter die Zusammenhänge in der wichtigsten Montanregion Europas 'damals'.

2. Film 2 (Weserbergland und Eggegebirge) zeigt sehr eindrucksvoll lange und schwere Güterzüge unterwegs im Mittelgebirge und setzt Landschaften und Züge sehr gut ins Bild (Altenbeken, BW Ottbergen mit Groß-Dampfloks sowie Betrieb bei der Westfälischen Landes-Eisenbahn).

3. Film 3 (Aachen, Köln, Bonn – der Raum siegen wurde leider im Titel vergessen!) befasst sich weitgehend mit Privat-, Zechen- und Lokalbahnen, wobei sehr deutlich wird, dass sich diese 'Kleinen' oder 'Speziellen' nicht hinter der 'großen' Eisenbahn verstecken müssen. Gut gelungen ist in dieser DVD die Darstellung des Traktionswandels bei einigen 'Privaten' durch unterschiedliche Aufnahmedaten du Hinweise auf den Verbleib einiger 'Raritäten' heute. Sehr gut gefallen hat die Dokumentation der leider nicht mehr bedienten Strecke Weidenau-Deuz-Irmgarteichen der Siegener Kreisbahn (hier schlichen sich 'echte' nostalgische Gefühle ein, da der Rezensent dort in der Nähe seinen Wohnsitz hat...).

4. Film 4 (Rheine, Löhne, Minden) zeigt wieder 'große' Züge in der Landschaft Nord- und Ostwestfalens, diesmal nicht nur dampfbespannte Züge, sondern auch moderne Traktion (bedingt durch die Stationierung beim Bundesbahn-Zentralamt in Minden). Privatbahnen, u.a. die Mindener Kreisbahn, werden ebenfalls ins Bild gesetzt wie auch der Abschied von der großen Dampf-Eisenbahn (Minden-Rheine-Emden).

Abschlussbewertung des Redaktionsteam:

Vier sehr eindrucksvolle, authentische, historisch bedeutsame und – bedenkt man die zuvor genannten 'Mühen' der Filmer bei den Aufnahmen – von Film- und Tonmaterial her hochwertige Produktionen! Unbedingt empfehlenswert!
Sie können direkt beim Eisenbahn-Kurier bestellen!

ISBN: 4018876085324

nach oben

.



Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar


Reiseführer top