Eisenbahnmagazin
Suchen nach Bahnstrecken, Museumsbahnen,
Eisenbahnmuseen, Modelleisenbahnanlage und anderen ...


Elektrische Bahnen
Entwicklung, Bau und Betrieb der letzten 100 Jahre
Band 2

Deutscher Industrieverlag

Band 2: Elektrisierung bayerischer und württembergischer Eisenbahnstrecken (1925 bis 1933)


Herausgeber: Uwe Behmann

Mit diesem Werk setzt der DIV Deutscher Industrieverlag seine Buchreihe fort, in der systematisch Original-Beiträge aus der Zeitschrift eb – Elektrische Bahnen von ihrem Gründungsjahr 1903 bis zur Jahrtausendwende als Faksimile nachgedruckt werden.

1. Auflage 2015, 184 Seiten, gebunden,
DIN A4,

49,90 € - ISBN: 9783835672864


Rezension vom Redaktionteam Eisenbahn-Europa

  • gute historische Einordnung, Darstellung der Anfänge in historischem Zusammenhang gut dargestellt - bekannter Autor (R.R. Rossberg)!
  • Vorgeschichte vom Bau des Walchenseekraftwerks textlich und bildlich verständlich beschrieben (R.R. Rossberg).
  • Kapitel über das Walchenseekraftwerk eindrucksvoll und detailliert mit historischen Fotos und Zeichnungen
  • Kraftwerk Mittlere Isar ebenso eindrucksvoll und detailliert
  • Leistungen der elektrischen Vollbahnen Bayerns wieder detailliert mit Tabellen und der Gegenüberstellung der Leistung unterschiedlicher Stromarten
  • Vergleich Materialien und der Aufbau der Leitungen wieder mit grafischen Darstellungen und Fotos
  • logischer Aufbau des Buches von den planerischen Anfängen über die zu leistenden Vorarbeiten / den Bauwerken bis hin zum praktischen Betrieb und die Umsetzung in die Streckenelektrifizierung - ausführlich mit Grafik und Foto belegt
  • Im Teil des Buches zur Streckenelektrifizierung in Bayern – Württemberg setzt sich die gute Qualität der Darstellung eindrucksvoll fort.
  • Fernmelde- und Sicherungsanlagen runden die Thematik logisch ab.
  • Eingeordnet in die Publikationen der Zeitschrift "Elektrische Bahn" gibt dieses Buch eine detaillierte und anschauliche Darstellung der Elektrifizierung bayerischer und württembergischer Eisenbahnstrecken (1925 – 1933): das Werk wird allerdings solchen Lesern vorbehalten sein, die auf Grund Ausbildung und ihres Berufes in der Sache stecken, - abgesehen von der grundlegenden Orientierung durch R.R. Rossberg ist dieses Buch durch Sprache und Grafik für den Fachmann bestimmt und stellt für diesen eine fundierte Informationsquelle dar.

Abschlussbewertung:
Wir vom Redaktionsteam Eisenbahn-Europa können diesen Buch allen Eisenbahnfreunden, die sich für Entwicklung, Bau und Betrieb von Elektrischen Bahnen in den letzten 100 Jahren interessieren, empfehlen !

 

nach oben letzte Seite

Leider können wir Ihnen nicht zu allen Reisezielen Bilder mit Sonnenschein präsentieren. Auch wir haben nicht immer mit dem Wetter Glück. Wenn Sie jedoch Bilder mit besseren Wetterbedingungen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnten.
Für weitere Einzelheiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.


top back