Eisenbahn Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

zurück

Spur N Kupplungen im Test

Die Zeiten in denen auf Spur N Anlagen mit großem Pufferabstand gefahren wurde sind lange vorbei. Fast alle Fahrzeuge im heutigen Angebot (Ausnahme Roco Lokomotiven und Wagen) sind mit Kulissenführung und einem Normschacht für den Kupplungshaken ausgestattet. Um jedoch einen optimalen Wagenabstand zu bekommen muss die Standard N-Kupplung gegen andere Kupplungen ausgetauscht werden.

In diesem Test wurden drei Kurzkupplungen getestet.

Auf den folgenden Bildern ist der Pufferabstand zu sehen. Im Fahrbetrieb konnen auch auf engen Radien keine Probleme festgestellt werden.

Die Steifkupplung ist eine Stange, wie sie auch bei den ICE-Zügen verwendung findet. Wir haben diese Stange bei Güterwagen eingesetzt, die in Ganzzügen verkehren. Hierbei wurden Gruppen gebildet von 3 bis 5 Wagen, die mit einer Stangenkupplung fest verbunden wurden, dann folgt eine lösbare Steifkupplung. Somit ist bei Entgleisungen eine leichtere Handhabung der Fahrzeuge möglich. Am Anfang und Ende des Ganzzuges haben wir den Fleischmann Profikupplungen eingesetzt.


Spur N Standardkupplung


Spur N Standardkupplung


Spur N Fleischmann Profikupplung


Spur N Fleischmann Profikupplung


Spur N Tillig 8827 Starrkupplung


Spur N Tillig 8827 Starrkupplung


Spur N Tillig 8828 Steifkupplung


Spur N Tillig 8828 Steifkupplung

Für Ihrer Meinungen und Vorschläge haben wir ein Modell-Forum eingerichtet

nach oben

.



Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar


Reiseführer top