Eisenbahnmagazin
Suchen nach Bahnstrecken, Museumsbahnen,
Eisenbahnmuseen, Modelleisenbahnanlage und anderen ...

xxxx

Auf der Museumsstrecke der Kandertalbahn

Die Kandertalbahn ist eine erhaltengebliebene klassische Nebenbahn im südlichen Schwarzwald. Sie zweigt in Haltingen (5 km nördlich vom Basel Bad Bf) von der Rheintalbahn ab und führt über ein Strecke von ca. 13 km durch das Kandertal ins Töpferstädtchen Kandern.

Die Kandertal-Dampferlebnisbahn für die ganze Familie

Wenn sonntags, pünktlich um 9.10 Uhr das alte Läutewerke in Kandern am Bahnhof ertönt, setzt sich die über 100 Jahre alte Dampflok T3 – liebevoll Chanderli genannt – mit sechs Wagen in Bewegung. Die Fahrt geht los nach Haltingen, der Endstation bzw. Anfangsstation der Kandertalbahn.


Kandrtalbahn, historischer Zug

Die Kandertalbahn, die Dampferlebnisbahn für die ganze Familie, lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. In manch einem erwachen beim Anblick der historischen Fahrzeuge alte Kindheitsträume. Und so ist es auch keine Problem sich den Wunsch einer Führerstandsmitfahrt zu erfüllen. Während der gemütlichen Fahrt durch das romantische Kandertal, kann man die Landschaft sowohl in der Holzklasse, als auch gemütlich bei einem Getränk im Barwagen genießen.


Kandrtalbahn, Lok 20


Kandrtalbahn, Lok 20

Hinweis: Die Lok 20 fährt nicht regelmäßig auf der Kandertalbahn, sie gehört ins Achertal und wir hatten diese Lok nur zur Verstärkung im Mai 2008 ausgeliehen. In Kandern angekommen, laden zahlreiche Wanderwege – auch spezielle Themenwege – zu einem gemütlichen Rundgang ein. So verweilte der Maler August Macke des öfteren im Töpferstädtchen Kandern. Auf seinen Spuren kann man auch durch Kandern wandeln. Das Töpfermuseum bietet einen Einblick in die alte Handwerkstradition. Und auch für das leibliche Wohl ist in Kandern bestens gesorgt.  Die Kandertalbahn ist eine erhalten gebliebene klassische Nebenbahn im südlichen Schwarzwald. Sie zweigt in Haltingen (5 km nördlich von Basel Bad Bf) von der Rheintalbahn ab und führt über eine Strecke von 13 km durch das liebliche Kandertal ins Töpferstädtchen Kandern. Hier sind auch die Lokomotiven und Wagen beheimatet. Die Kandertalbahn verfügt über drei Dampflokomotiven ( T 30 „Chanderli“, 8532 „Tigerli“ und 93 1378). Außerdem zählen ein Dieseltriebwagen ( VT 3), eine Diesellok (V 7) und mehrere Personenwagen aus dem 19. und 20. Jahrhundert zum Fuhrpark. Unser Dampfzug ist ein eingetragenes technisches Kulturdenkmal.


Kandrtalbahn, Lok 20

Die Kandertalbahn fährt von Mai bis Oktober immer sonntags zwischen Kandern und Haltingen. In Kandern sind die Abfahrtzeiten um 9.10, 13.00 und 16.00 Uhr, ab Haltingen fahren die Züge um 10.15, 14.15 und 17.00 Uhr.

Zweckverband Kandertalbahn
Postfach 1128,  79400 Kandern
Tel.: 07626 / 97 23 56, Fax: 07626 / 97 23 57

www.kandertalbahn.de info@kandertalbahn.de

nach oben letzte Seite

nach oben letzte Seite

Leider können wir Ihnen nicht zu allen Reisezielen Bilder mit Sonnenschein präsentieren. Auch wir haben nicht immer mit dem Wetter Glück. Wenn Sie jedoch Bilder mit besseren Wetterbedingungen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnten.
Für weitere Einzelheiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.


top back