..
Reiseführer Europa


Zillertalbahn in Tirol (Travel Guide)
Dampfbahn von Jenbach im Inntal nach Mayrhofen im Zillertal

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Dampfbahn von Jenbach im Inntal nach Mayrhofen im Zillertal

Die Zillertalbahn ist eine Schmalspurbahn der Bosnischen Spurweite von 760mm und führt durch das Zillertal in Tirol von Jenbach an der ÖBB Inntalstrecke nach Mayrhofen. Seit Ende der 1860er Jahre wurde der Bau einer Eisenbahnstrecke gefordert, da die vorhandenen Straßen schlecht befahrbar waren. Auch mussten Reisende nach Mayrhofen eine Übernachtung in Zell am Ziller einplanen. Doch erst 1892 wurden sich die Gemeindevorsteher einig und gründeten ein sogenanntes Bahnkomitee das drei Jahre später den Bahnbau beschloss. Mehrere Projekte wurden untersucht, auch eine Verbindung zur Pinzgauer Lokalbahn über den Gerlospass. Aus Kostengründen und militärischen Erwägungen wurde die Strecke in Bosnischer Spurweite (760mm) gebaut. Mit großen Mühen und unter finanziellen Schwierigkeiten konnte die Bahn 1902 bis Mayrhofen in Betrieb genommen werden. Zu diesem Zeitpunkt besaß die Bahn zwei Lokomotiven namens ‚Raimund‘, wohl nach Dr. Raimund Rainer, und ‚Zillertal‘, sowie 10 Personenwagen und 22 Güter- und Postwagen. Positiv zu vermerken war der 1928 in Tux beginnende Magnesitabbau, der für die Bahn eine wichtige wirtschaftliche Grundlage bis zu seiner Einstellung 1976 blieb. 1965 erreichte die Bahn den bislang kritischsten Punkt ihrer Geschichte: Sie sollte zugunsten eines Straßenprojektes eingestellt werden. Das Projekt der Elektrizitätswirtschaft, im hinteren Zillertal ein Speicherkraftwerk zu bauen, konnte diese gefährliche Klippe umschiffen. Die Zillertalbahn übernahm die Transporte der Baugeräte und lieferte pünktlich 325.000t Zement, ohne die ohnehin infarktgefährdete Straße weiter zu belasten. Die Anschaffung von Rollwagen, neuer Dieselloks für die Güterzüge, Einführung des Zugfunks, erstmalig in Österreich und beispielgebend für viele andere Bahnen, bewiesen, dass selbst eine kleine Bahn Unglaubliches zu leisten imstande war. Heute heißt die Zillertalbahn Zillertaler Verkehrsbetriebe AG, weil sie 1956 ‚der neuartigen Verkehrsentwicklung auf der Straße Rechnung tragend‘ den Autobus-Linienverkehr aufnahm und so umbenannt wurde. Die Mehrheit der Aktien befindet sich im Besitz der Zillertaler Gemeinden, sodass die Zillertaler zu Recht stolz von ‚ihrer‘ Bahn sprechen können. Heute betreibt die Gesellschaft neben dem Eisenbahnbetrieb ein Busunternehmen mit 30 modernen Autobussen für den Ausflugs- und Linienverkehr. Erwähnenswert sind weiters, neben den historischen Dampfzügen, die zahlreichen Aktivitäten, wie z.B. der Silvesterzug usw. Bei der Zillertalbahn ist immer etwas los. Die Zillertalbahn ist 32km lang, führt auf ihrer teilweise zweigleisigen Strecke auf einer Spurweite von 760mm über 35 Brücken vorbei an bekannten Tourismusorten. Höchstgeschwindigkeit der Dampfzüge sind 35km/h.

Eisenbahn-Europa (private Eisenbahnseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder
Mitarbeiter/innen: Sebastian Walder, Andrea Junk, Elke Beckert
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Ingrid Walder, Achim Walder und Freunde / Mitarbeiter
Weitere Infos unter Tel. 02732-12741
Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.

nach oben

Übersichtskarte Zillertalbahn

Zillertalbahn in TirolZillertalbahn in TirolZillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol - (c) OpenStreetMap

nach oben

Zillertalbahn

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn - Güterverkehr

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

Zillertalbahn in TirolEisenbahnmagazin Zillertalbahn in Tirol

nach oben

E-Mail an die Redaktion ==> Eisenbahn-Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !


Leider können wir Ihnen nicht zu allen Reisezielen Bilder mit Sonnenschein präsentieren. Auch wir haben nicht immer mit dem Wetter Glück. Wenn Sie jedoch Bilder mit besseren Wetterbedingungen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns diese für unsere Internetseite zur Verfügung stellen könnten.

Reiseführer top



Impressum: Eisenbahn-Europa (private Internetseite)

Herausgeber und Autor: Achim Walder, 57223 Kreuztal, Krokusweg 1, info//<at>//eisenbahn-europa.de
freie Mitarbeiter: Sebastian Walder, Peter Höhbusch
Redaktion: Ingrid Walder und Achim Walder
Foto: Achim Walder und unsere Freunde (Autoren und Fotografen)


Hinweis auf Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Karten, auch Bilder von Dritten unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.


Hinweis: Eisenbahn-Europa bedankt sich bei allen Sponsoren, Anzeigenkunden und Verlagen, die es ermöglichen, diese Informationen und Rezensionen auf der Internetseite Eisenbahn-Europa kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Weitere Infos: Impressum, wir nutzen keine Cookies, weitere Infos unter Datenschutz

 

Hinweis zu Fotostandorten: In diesen Eisenbahnmagazin veröffentlicht wir Eisenbahnbilder von Freunden und Bekannten. Zum Teil sind die Fahrzeuge oder Bahnstrecken heute nicht mehr Inbetrieb oder vorhanden. Die Standorte der Aufnahmen sind heute zum Teil noch zugänglich.